Video-Überspielen.de 
Wir sichern Ihre Erinnerungen auf DVD  -   Ihr erfahrener Videodienstleister 

Fragen und Antworten

Wie überspielen Sie die Video Bänder?

Wir überspielen Ihre Videos mit Hilfe von hochwertigen Markengeräten auf Marken-DVD (DVD-R).

  • Sie können die DVD in jedem herkömmlichen DVD-Player (DVD-R) abspielen. Im Allgemeinen spielen alle herkömmlichen DVD-Player DVD-R ab. Näheres hierzu sollten Sie in der zugehörigen Bedienungsanleitung nachlesen.
  • Pro eingesandte Kassette wird aus Qualitätsgründen eine DVD als 1:1-Kopie des Bandinhalts erstellt. Das Zusammenfassen von mehrere Bändern auf einer DVD ist nicht empfehlenswert. Da der Aufwand beim Zusammenfassen eher höher ist, ensteht auch kein Preisvorteil. 
  • Wenn Sie die Aufzeichnungen nachbearbeiten möchten, so empfehlen wir, zusätzlich eine Kopie auf eine externe Festplatte zu machen. Gerne können Sie uns auch eine externe, windowskompatible  Festplatte mitsamt zugehörigen Kabeln mitsenden und wir kopieren die Aufzeichnungen dann zusätzlich auf die Platte. Der Weg über die DVD ist jedoch durch den Produktionsablauf bei uns zwingend vorgegeben. Eine voll bespielte DVD fasst 4,7 GB, so dass die benötigte frei Speicherkapazität 4,7 GB je zugesandtem Band beträgt. 

Wie lange ist die Bearbeitungszeit?

  • Im Normalfall benötigen wir ca. 5 Werktage nach Wareneingang für das Überspielen. Insbesondere vor Weihnachten und Ostern kann es auf Grund der Auftragslage zu Verzögerungen kommen.
  • Nach dem Überspielen erhalten Sie eine Rechnung per EMail. Für die Überweisungsgang müssen Sie je nach Bank mit ca 2 Werktagen rechnen.
  • Nach Zahlungseingang bei uns versenden wir im Regelfall spätestens am nächsten Werktag. Für den Paketweg müssen Sie aber auch noch ca 2-3 Werktage rechnen.
  • Insgesamt müssen Sie daher mit ca 10-20 Tagen rechnen, bis Sie Ihre Bänder überspielt wieder haben. Dabei ist die Bearbeitungszeit bei uns, meistens der geringste Zeitanteil.

Wie gehe ich vor, wenn ich die Länge meiner Bänder nicht kenne?

  • Das Überprüfen auf die bespielte Länge ist sehr zeitaufwändig und maschinenintensiv, weshalb es von uns nicht angeboten wird. Wenn Sie die bespielte Länge Ihres Bandes nicht kenne, so empfehlen wir das Kopieren der Länge laut Hersteller. 
  • Sie kennen die bespielte Länge und die vom Hersteller angegebene Maximallänge nicht, so können Sie die Bänder ohne Preisauswahl auf dem Bestellformular zusenden. Wir kopieren und berechnen dann gemäß Herstellerlänge. 

Wie teile ich mit, welche Länge überspielt werden soll?

  • Geben Sie auf dem Bestellformular die Anzahl der Bänder in der jeweiligen Preiskategorie an. 
  • Weicht die zu kopierende Länge von der Herstellerlänge ab, so müssen Sie uns mitteilen, welches Band in welcher Länge zu kopieren ist. Die Zuordnung muss für uns eindeutig sein, z.B. durch einen Aufkleber auf dem Band oder bei durchnummerierten Bändern eine Liste mit den zugehörigen Längen. 
  • Wenn Sie keine Angaben machen, dann gehen wir immer von der Herstellerlänge aus. Dies wird dann kopiert und berechnet. 

Wie kann ich die Bänder den DVD zuordnen?

  • Wir nummerieren die zugesandten Bänder fortlaufend durch. Diese Nummerierung wird dann ebenfalls auf den DVD vorgenommen, so dass Sie die DVD immer dem jeweiligen Band zuordnen können. Auf den Bänder werden entweder kleine abnehmbare Kleber oder ein Bleistift benutzt. Die DVD-Nummerierung erfolgt mittels non-permanentem Stift, der mit Brennspiritus leicht entfernt werden kann. 

Wie gut ist die Qualität der Video-DVD?

  • Die Qualität der Video-DVD entspricht in etwa der Ihres Video-Bandes, d.h. im Normalfall sehen Sie keinen Unterschied.
  • Bei jedem Kopiervorgang von Video-Bändern wird die Qualität etwas schlechter. Nachdem die Video-Bänder auf DVD überspielt wurden, können diese leicht und komfortabel und vor Allem ohne Verlust vervielfältigen.

Mein DVD Player spielt nur DVD+R ab

Wie stark hat die Qualität bei älteren Video-Bändern bereits abgenommen?

  • Die Qualität von Video-Bändern nimmt mit zunehmendem Alter (>10 Jahre) drastisch ab, daher kann es durchaus sein, dass Ihre Bänder schon deutlich an Qualität eingebüßt haben. Dies gilt insbesondere wenn Ihr Band bereits mehrmals bespielt, kopiert oder abgespielt wurde. Um so wichtiger ist es, dass Sie Ihre Bänder jetzt auf DVD konservieren und somit zumindest diesen Zustand erhalten. Aber auch DVDs altern. Daher bestellen Sie am Besten gleich eine Sicherheitskopie mit oder fertigen selbst mindestens eine Sicherheitskopie pro DVD an.

Was ist wenn mein Band bereits beschädigt ist?

  • Videobänder dürfen nicht geklebt werden. Wir können versuchen es in Etappen zu überspielen. Da dies sehr zeitaufwändig ist, wird dies von uns zusätzlich berechnet.
  • Ist Ihre Hülle beschädigt so können wir versuchen diese zum Überspielen in eine andere Hülle zu legen. den Aufwand hierfür wird von uns berechnet.
  • Je nach Aufwand entstehen Zusatzkosten zwischen 5 und 15€. Diese sind auch zu leisten, falls der Aufwand nicht zum gewünschten Erfolg führt. 

Was hat wesentlichen Einfluss auf die Qualität der Video-DVD?

  • Die Qualität der überspielten DVD ist im Wesentlichen durch die Qualität der Video-Bänder vorgegeben. Ein erheblicher Einfluss hat aber auch die Spieldauer Ihrer Video-Bänder, da dies direkt mit der Datenmenge zu tun hat, die auf DVD gebrannt wird. D.h. ab einer Dauer von mehr als 120 min muss die Bitrate etwas reduziert werden, dass das Video-Band noch auf eine DVD (max. 4.7 GB) passt. Bei mehr als 180 min erfolgt eine weitere Reduzierung der Bitrate und damit der Qualität. Um mit bestmöglicher Qualität Ihre Bänder zu überspielen, ist es daher wichtig, dass Sie auf jeder Kassette die tatsächliche Spieldauer notieren, da wir ansonsten immer von der maximalen Länge der Kassette ausgehen müssen.
  • Ebenfalls kann es zu leichten Verzerrungen (insbesondere am unteren Bildrand) des Bildes, wenn alte Aufnahmen im Bildformat 4:3 an einem neuen 16:9 Bildschirm / PC betrachtet werden.
  • Jede Menge zufriedene Kunden bestätigen, dass Sie mit der Qualität der überspielten DVD äußerst zufrieden sind, da im Allgemeinen kaum ein sicht- und hörbarer Unterschied zum Originalvideoband besteht.

Kann die Qualität der DVD nachträglich noch verbessert werden?

  • Mit entsprechender Videobearbeitungssoftware kann die Qualität nachträglich verbessert werden. Dies ist jedoch noch sehr zeitaufwändig und daher kostspielig. Man kann davon ausgehen, dass bereits in naher Zukunft die Technik für jedermann erschwinglich wird.
  • Wir empfehlen daher, konservieren Sie den Status der Bänder und falls Sie Ihre Bänder bereits deutlich gealtert waren, lassen Sie sie dann später aufbessern.

Kann ich Kaufvideos oder TV-Aufzeichnungen überspielen lassen?

  • Nein, da Kaufvideos und TV-Aufzeichnung urheberrechtlich geschützt sind. 
  • Ausnahmen können gemacht werden, wenn Sie ein Recht an den Aufzeichnungen haben, z.B. durch Mitwirkung an den Aufzeichnungen. Kontaktieren Sie uns in diesem Fall UNBEDINGT, bevor Sie uns die Aufzeichnungen zusenden, da wir Ihre Rechte nicht kennen. 
  • Für den Aufwand, der entsteht, wenn wir beim Starten des Kopiervorgangs urheberrechtliche Aufzeichnungen feststellen, wird eine Aufwandsentschädigung gem. Preisliste erhoben. 

Warum muss ich meine Email-Adresse angeben?

  • Unser bevorzugtes Kommunikationsmittel ist die Email. Sie erhalten bei Eingang Ihrer Post eine Eingangsbestätigung an Ihre Mail-Adresse, wir kontaktieren Sie bei Rückfragen oder Problemen per Mail und senden Ihnen auch die Rechnung als PDF-Anhang an Ihre Mail-Adresse. Bitte checken Sie immer den SPAM-Ordner, da unsere Mails je nach Ihren Einstellungen dort abgelegt werden. 
  • Wenn Sie keine Mail-Adresse angeben, dann können wir leider nicht unproblematisch und mit geringem Aufwand mit Ihnen in Kontakt treten. Deshalb erhalten Sie z.B. keine Eingangsbestätigung. Die Rechnung wird Ihnen per Post zugestellt, wobei für den zusätzlichen Aufwand und die zusätzlich entstehenden Kosten wie Porto und Material eine Gebühr (s. Preisliste) berechnet wird.