Video-Überspielen.de 
Wir sichern Ihre Erinnerungen auf DVD  -   Ihr erfahrener Videodienstleister 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Wir führen die Aufträge ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) aus. Abweichende Regelungen werden nicht anerkannt, es sei denn, sie werden schriftlich bestätigt.

 Wie kommt der Vertrag zustande?

Zwischen „www.VIDEO-ÜBERSPIELEN.de“ und dem Kunden kommt eine Vertrag zustande, wenn „www.VIDEO-ÜBERSPIELEN.de“ ein entsprechendes Angebot des Kunden per Electronic Mail (e-Mail) bestätigt oder sonst wie die Annahme des Angebots des Kunden zum Abschluss eines solchen Vertrages zu erkennen gibt, z.B. durch Erstellen der DVD. Ein Angebot wird nur auf ausdrücklichen Wunsch erstellt. Es gelten die veröffentlichten Preise.

 Kosten

Das vom Kunden an „www.VIDEO-ÜBERSPIELEN.de“ zu zahlende Entgelt, bestimmt sich nach den bei Vertragsabschluss geltenden Preisen.

Ist eine Kassette nicht überspielbar, weil z.B. im NTSC Format, wegen andere Umstände nicht abspielbar, urheberrechtlich geschützt oder ist diese unbespielt, werden 50% der eigentlichen Überspielungskosten - mindestens 3,80€  - gem. gültiger Preisliste als Bearbeitungsgebühr zuzüglich Porto berechnet.

 Lieferung

Wir liefern an die in der Bestellung genannte Lieferadresse. Für die Lieferung werden Versandkosten gem. gültiger Preisliste erhoben. Von uns angegebene Lieferfristen sind unverbindlich. 

 Wem gehören die erstellten Datenträger/DVD/Kassette ? Bezahlung?

Die erstellten Datenträger/DVD bleiben bis zur vollständigen Zahlung Eigentum von uns. Es wird grundsätzlich Vorkasse erhoben. Erfolgt eine Zahlung nicht innerhalb von 14 Tagen nach Zustellung des Auftrages bei „www.VIDEO-ÜBERSPIELEN.de“ oder ist vom Kunden keine Email-Adresse zur Rechnungsübermittlung der Sendung beigefügt, ist „www.VIDEO-ÜBERSPIELEN.de berechtigt, die Sendung per Nachnahme zu Lasten des Kunden zu versenden.

 Was passiert, wenn etwas nicht so ist, wie es sein sollte?

Mängel können von uns nur anerkannt werden, wenn sie sich auf technische Unvollkommenheiten der gelieferten Waren beziehen. Geschmackliche Beanstandungen gelten nicht als Mängel, ebenfalls wenn Sie mit der Qualität der überspielten Bänder nicht zufrieden sind. Insbesondere sind Verzerrungen im Randbereich, Farbverschiebungen oder Farbtonstörungen keine Qualitätsbeanstandungen noch stellen Sie einen technischen Mangel dar. Bei von uns zu vertretenden Mängeln an den gelieferten Waren sind wir zur Ersatzlieferung berechtigt. Kommen wir der berechtigten Aufforderung zur Ersatzlieferung nicht in angemessener Zeit nach oder verweigern wir die Ersatzlieferung oder schlägt diese fehl, kann der Kunde die Rückgängigmachung des Auftrags verlangen oder die Vergütung mindern. Da wir Ihre Bänder nach 14 Tagen (nach Versandausgang bei uns) von unseren Festplatten löschen, können Reklamationen auch nur in dieser Zeit problemlos nachvollzogen werden. Nach dieser Zeit ist zur Reklamation das Einsenden der reklamierten Ware mit den Originalvideos erforderlich. Die Portokosten dafür werden bei berechtigten Reklamationen erstattet.

 Wofür stehen wir gerade?

Wir haften bei einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, dem Fehlen zugesicherter Eigenschaften sowie bei Ansprüchen des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz auf Schadensersatz. Darüber hinaus haften wir auf Schadensersatz nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns. Insbesonder haften wir nicht für fahrlässig herbeigeführte indirekte Schäden, Folgeschäden oder atypische Schäden gleich welcher Art. Dies gilt auch für den Ersatz von entgangenem Gewinn, entgangener Nutzungsmöglichkeit oder immaterieller Werte. 
Wir hafteten nicht für Verlust / Beschädigung von Datenträgern/DVD/Kassetten beim Versand an / von Kunden. Für Beschädigungen an Ihren Kassetten durch den gewöhnlichen Abspielvorgang (z.B. Bandsalat oder Abreißen) kann keine Haftung übernommen werden. Wir versichern die pflegliche Behandlung Ihrer Bänder.

 Was wird nicht überspielt?

Generell werden nur Aufnahmen überspielt, die nicht gegen das Urheberrecht oder andere Rechte verstoßen.

Kaufvideos, Fernsehaufzeichnungen werden von uns nicht überspielt. Aufträge die strafbare, rechts- oder sittenwidrige, volksverhetzende oder extremistische Inhalte aufweisen werden von uns nicht überspielt. 

In diesen Fällen wir der volle Kaufpreis inkl. Porto berechnet.

Bei offensichtlichen Vorbeschädigungen des Materials wird eine Bearbeitung von uns abgelehnt.

 Rechte Dritter?

Der Kunde versichert, alleiniger Inhaber sämtlicher Rechte (Video und Audio) der Quelldatenträger zu sein, insbesondere die Rechte Dritter, an der auf den Filmen/Videos/Bilddateien abgebildeten Personen oder Gegenständen, nicht zu verletzen. Sofern dritte Personen gegenüber uns eine Verletzung ihrer Rechte geltend machen, verpflichtet sich der Kunde, uns spätestens auf erstes schriftliches Anfordern von sämtlichen gegenüber uns von dritter Seite geltend gemachten Ansprüchen freizustellen und uns etwaige sonstige Schäden zu ersetzen, soweit der Kunde diese zu vertreten hat.

 Datensicherheit?

Wir werden die erhobenen Daten (Vor- und Nachnamen, Telefonnummer, eMail-Adresse, und Adresse) nach den gesetzlichen Bestimmungen des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) behandeln.

 Sonstiges?

Sollten eine oder mehrere dieser Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so soll die jeweilige Bestimmung durch eine ersetzt werden, die wirksam und durchführbar ist und dem mit der ursprünglichen Bestimmung verfolgten Zweck möglichst nahe kommt. Die übrigen Vertragsbedingungen bleiben wirksam.

  Diese Geschäftsbedingungen wie auch die sonstigen Beziehungen zwischen uns und dem Kunden unterliegen deutschem Recht

 Für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Bestellung und dem Rückkauf ist Gerichtsstand Euskirchen, sofern es sich bei dem Besteller um einen Kaufmann handelt oder der Besteller keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat.